Mitarbeiterglück: 5 Tipps für glückliche(re) Mitarbeiter

Jeder gute Chef weiß, Kunden sind wichtig, aber Mitarbeiter sind wichtiger! Zumindest bis zu einem bestimmten Punkt. Denn wer soll sich um all die vielen Kunden kümmern, wenn nicht vertrauensvolle Mitarbeiter. Daher ist es nur lobenswert, wenn man das Wohl seiner Mitarbeiter nicht auf die leichte Schulter nimmt, sondern ganz im Gegenteil mehr als ein, zwei Gedanken in das Glück seiner Mitarbeiter investiert.

Wir haben uns ein paar Gedanken gemacht, wie Sie ihren Mitarbeiter ein glückliches Lächeln ins Gesicht zaubern können und 5 Tipps, die Sie sofort in die Tat umsetzen sollten.

Die Umgebung

Die Umgebung ist das A und O.  Viele Chefs vergessen auf lange Sicht, dass ihre Mitarbeiter auch nur Menschen sind, die, wie er selbst sicherlich auch, gerne in einer freundlichen Umgebung arbeiten. Essenziell für eine gute Grundstimmung ist daher eine entspannte und gute Atmosphäre. Helle, lichtdurchflutete Räumlichkeiten heben die Stimmung und fördern die Kreativität. Leichtes und offenes Design verhindern zudem, dass das Büro zu einer erdrückenden Rumpelkammer wird, in der jede Form von Arbeitsmoral erstickt wird.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Gemütlichkeit. Nur weil kein Gerümpel herum steht, heißt das nicht, dass der Gemütlichkeitsfaktor weg fallen muss. Ganz im Gegenteil! Ihre Mitarbeiter verbringen einen Großteil ihrer Zeit in Ihrer Firma, also gestalten Sie doch den Aufenthalt so angenehm wie möglich.

Tipp:

Richten Sie ihren Mitarbeitern eine „Chill-Out-Area“ ein! Klingt verrückt, ist es aber nicht. Mit dieser Chill-Out-Area geben Sie ihren Mitarbeitern in erster Linie die Möglichkeit eine kurze Pause von der Arbeit zu machen und den Kopf frei zu bekommen, um dann wieder frisch durchzustarten. Darüber hinaus schafft so eine Chill-Out-Area eine gemütliche Atmosphäre, die zum Entspannen einlädt. Entspannte Mitarbeiter sind bessere Mitarbeiter! Sitzsäcke und ein kleiner Minikühlschrank, sowie frisches Obst sind hier immer gern gesehen. J

Get In Touch

Wer kennt es nicht: das peinliche Fahrstuhlschweigen. Viel zu oft betritt man das Büro und trifft Menschen, die man vom Sehen her kennt, aber damit hat es sich dann auch schon. Gehen Sie dagegen an! Sie alle sitzen im selben Boot, nämlich Ihrer Firma und arbeiten daran diese stetig zu verbessern und das Beste aus ihr rauszuholen. Wieso dann einander nicht kennen?

Stärken Sie die Bindungen der einzelnen Beschäftigten in Ihrem Unternehmen, indem Sie beispielsweise wichtige Ereignisse zelebrieren. Ein Mitarbeiter hatte Geburtstag? – machen Sie darauf aufmerksam und feiern Sie im Team. Das Gleiche gilt für ähnliche Ereignisse wie eine Verlobung oder Schwangerschaft, aber auch für wichtige Errungenschaften der Firma, wie das akquirieren eines neuen, großen Kunden.

Darüber hinaus sollten Sie auch ohne Anlass regelmäßig mit ihren Mitarbeitern zusammen kommen. Veranstalten Sie monatlich vielleicht ein großes Frühstück, damit sich die Mitarbeiter untereinander besser kennenlernen und auch Sie ihre Mitarbeiter von einer anderen Seite erleben. Lasse Sie alle Mitarbeiter daran Teil haben, indem Sie das Frühstück in ein Gemeinschaftsprojekt verwandeln, bei dem jeder eine Köstlichkeit mitbringt. Wer weiß, vielleicht bringt Ihr indischer Mitarbeiter ja eine Köstlichkeit aus seinem Land mit?

Stimmung machen

Ob man will oder nicht, der Büroalltag wird früher oder später meistens von einer lästigen Tristesse überschattet, die man allerdings aktiv bekämpfen kann: machen Sie Stimmung. Natürlich können Sie nun eine Sombrero-Band engagieren, allerdings wird sich nach spätestens einer Stunde vermutlich der Unmut breit machen. Starten Sie stattdessen lieber mit kleineren Fun-Actions, wie beispielsweise dem Hut-Tag. Jeder Mitarbeiter, inklusive Chef, kramen die schönste Hutpracht, die sie besitzen hervor, oder basteln sich einfach eine. Pluspunkt: wenn Sie sehr kreative Leute im Team haben, gibt es sicherlich etwas zu lachen und ansonsten hat wenigstens jeder einen schönen Hut auf!

Ein weiterer Weg für mehr Stimmung sind Freiheiten! Gewähren Sie Ihren Mitarbeitern ein paar Freiheiten, sodass sie vielleicht selbst einen Weg finden ihre Stimmung zu heben. Ihr Mitarbeiter hört gerne Musik, na dann lassen Sie ihn doch seine Lieblingsmusik am Arbeitsplatz hören, soweit es möglich ist. Nicht immer ist ein straffes und festgefahrenes Arbeitssystem die Lösung. Seien Sie daher offen für Neuerungen, die sicherlich Stimmung ins Büro bringen.

Wenn Sie besonders innovativ sein wollen, dann können Sie auch noch mit Überraschungen Stimmung machen. Sie haben einen neuen Kunden in Frankreich erfolgreich für Ihre Firma gewinnen können? Dann spendieren Sie doch vielleicht als Überraschung eine Runde Filmkarten für einen tollen französischen Film! Rechnen tun Ihre Mitarbeiter damit sicherlich nicht und die Überraschung wird ein voller Erfolg sein!

Es gibt tatsächlich viele kleine und große Möglichkeiten, seine Mitarbeiter glücklich(er) zu machen. Man muss nicht alle sofort ausprobieren, aber eine der folgenden 5 Tipps, können Sie sicherlich auch bei Ihnen in der Firma umsetzen! Klicken Sie sich durch unsere Präsentation und lassen Sie sich zu neuem Tatendrang inspirieren:

 

 

Trackback from your site.

Comments (1)

  • Avatar

    Toni

    |

    Lieben Dank! Freut uns, dass wir deiner Suche ein Ende bereiten konnten 😉

    Reply

Leave a comment

Wir nehmen Ihre Anrufe in Ihrem Firmennamen entgegen!

Ihr Kunde ruft Sie an, doch Sie sind gerade beschäftigt, unterwegs oder in einem wichtigen Gespräch? Unsere professionellen Sekretärinnen nehmen Anrufe in Ihrem Namen entgegen und bearbeiten sie nach Ihren Vorgaben.

  • ✓ 24h telefonische Erreichbarkeit, an 365 Tagen im Jahr
  • ✓ Anrufannahme, Terminvereinbarung und Online Fax-Service
  • ✓ Muttersprachiges Sekretariat auch in Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch
  • ✓ Kostenfreie Smartphone App für iOS und Android
  • Fordern Sie ein unverbindliches Angebot an und Sie erhalten für Ihren ersten Monat 50 € Startguthaben.

    Jetzt Angebot anfordern und Startguthaben sichern!

    Die von Ihnen übermittelten Informationen werden gemäß unserer Datenschutzerklärung gespeichert um Ihre Kontaktanfrage zu bearbeiten.

    Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.*